Skip to main content

LG 43UF6409

(4 / 5 bei 68 Stimmen)
Größe/Zoll43 Zoll Fernseher
HerstellerLG Fernseher
Auflösung4K Fernseher (Ultra HD)
BauweiseFlachbild
W-LAN
Smart-TV
EnergieklasseA
TunerDVB-T/C/S(S2)
HDMI-Anschlüsse2
USB-Anschlüsse1
Erscheinungsjahr2015

Flachbildfernseher mit einer Diagonale zwischen 40 und 46 Zoll zählen zu den gefragten Modellen auf dem Markt. Besonders beliebt sind dabei relativ bezahlbare Flatscreens mit hochauflösenden Flatscreens und Smart TV Funktionen. Diese Eigenschaften treffen unter anderem auf den LG 43UF6409 zu. Dieser ist ein 4K-Fernseher, der mit Netzwerktechnik sowie dem WebOS Betriebssystem 2.0 ausgestattet ist. Die Verbindung zum heimischen WLAN-Router erfolgt dabei wahlweise per WLAN oder Ethernet bzw. Netzwerkkabel.

Ein scharfes TV-Bild dank 4K Resolution Upscaler

Wie bereits erwähnt, ist der LG 43UF6409 mit einem 108 cm großen Direct-LED-Display ausgestattet, welches mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel dem 4K- bzw. UHD-Standard entspricht. Allerdings ist Videomaterial in dieser Auflösung noch Mangelware und beschränkt sich in der Regel auf Internetvideos oder einige Video on Demand Angebote. Damit der Nutzer dennoch im Alltag von den zusätzlichen Bildpunkten seines Fernsehers profitiert, kommt hier ein so genannter Upscaler zum Einsatz, der SD-, HD- und 1080p-Content hochskaliert. Trotzdem ist der Fernseher nicht unbedingt etwas für das Heimkino, zumal er keinen 3D-Modus anbieten kann. Das bedeutet jedoch nicht, dass der LG 43UF6409 nicht für die Zukunft gerüstet ist. Eigentlich ist sogar das Gegenteil der Fall. So verfügt der integrierte Tripple-Tuner über einen HEVC-Decoder und kann damit in naher Zukunft Ultra-HD-Programme über Satellit (DVB-S2) oder DVB-T2 empfangen und in hoher Bildqualität wiedergeben. Natürlich ist auch ein DVB-C-Tuner sowie ein CI+ Modulschacht mit an Bord des 43-Zöllers.

Sound, Ausstattung und Schnittstellen

Was den Ton betrifft, setzt LG auch bei dieser Ausführung auf einen apt-X Encoder und ULTRA Surround. Im Ultra Slim Fernseher sind zwei Lautsprecher mit einer Leistung von jeweils 10 Watt verbaut, wobei das System auf die Surround-Formate DTS und Dolby Digital ausgelegt ist. Wer den Fernseher jedoch auch für die Musikwiedergabe einsetzten- oder einfach nur einen kräftigeren Sound haben möchte, wird in eine Home Cinema Anlage oder zumindest eine Soundbar investieren müssen. Diese externen Lösungen können dann HDMI-ARC oder den optischen Digitalausgang angeschlossen werden.

Fazit

Der LG 43UF6409 ist ein Smart TV mit USB-Mediaplayer und vielen weiteren Funktionen, wobei dieses Modell abgesehen vom fehlenden 3D-Modus in erster Linie durch sein 4K-Display und das relativ günstige Preis-Leistungs-Verhältnis auf sich aufmerksam macht.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen