Skip to main content

Philips 75PUS7101/12

(3.5 / 5 bei 108 Stimmen)
BauweiseFlachbild
W-LAN
Smart-TV
EnergieklasseA
TunerDVB-T/C/S(S2)
HDMI-Anschlüsse4
USB-Anschlüsse2
Erscheinungsjahr2016

Gesamtbewertung

90%

"Testurteil
GUT-SEHR GUT"

Bildqualität
85%
Audioqualität
90%
Software
90%
Bedienung
95%
Verarbeitung & Design
90%

Philips 75PUS7101/12

Der Philips 75PUS7101/12 bietet zu einem marktfairen Preis wahres Kinoerlebnis, auch wenn das ein oder andere (klitze)kleine Manko noch zu erkennen ist. Insgesamt ist der Philips 75PUS7101/12 ein absolutes Topgerät für einen -wie gesagt- fairen Preis. Was das Modell genau zu bieten hat kann im folgenden Philips 75PUS7101/12 Test nachgelesen werden.

Bildqualität

Die Bildqualität des Philips 75PUS7101/12 überzeugt. Natürlich nicht nur durch die Größe des Geräts, die mit 75 Zoll (189 Zentimeter) einer Leinwand gleicht, sondern auch durch die Farbeffekte. Das Bild ist sehr hell und lichtstark. Dabei kommt das 4K UHD und auch das HDR sehr schön zur Geltung. Es werden keine OLEDS eingesetzt.

Entweder man mag es oder nicht. Der Vorteil von normalen Dioden ist bei dem Philips 75PUS7101/12 schön erkennbar: Ein lichtstarkes Bild (400cd/qm) sorgt auch von ein wenig Distanz für ein kräftiges Bild. Dabei ist der Schwarzwert eben nur mittelmäßig. Genau das ist der Hauptunterschied der beiden Technologien, wobei mir auf einem großen Fernseher die nicht-OLED-Variante auch gefällt.

3.840 x 2.160 Pixel entsprechen 4K Qualität und die kann der Philips 75PUS7101/12 auch in jeder Situation halten. Egal ob bei Filmen oder beim Sportschauen. Vor allem bei Letzterem überzeugen auch die von Philips mittlerweile gewohnten Ambilights. Der Philips 75PUS7101/12 überzeugt mit einer guten Bildqualität und schließt sich den Topmodellen in diesem Testbereich an. Wenn man auf 3D steht ist man mit dem Philips 75PUS7101/12 jedoch falsch beraten, da dieser kein 3D darstellen kann. In dieser Größenordnung ist das aber auch sehr selten oder mit einem entsprechenden Preisaufschlag verbunden.

Audioqualität

Das erste Mal bei solch einem großen Modell bin ich positiv überrascht über den Sound. Dieser ist natürlich bei hohen Laustärken auch nicht ganz klar, doch bis eine Unklarheit deutlich festzustellen ist kann der Philips 75PUS7101/12 vergleichsweise sehr laut gestellt werden.

Dabei sind auch die sehr tiefen und sehr hohen Töne schön differenziert und ein klarer, tiefer Basston ist wahrzunehmen. Gepaart mit der großen Mattscheibe kann im richtigen Raum wahres Kinofeeling aufkommen. Der Philips 75PUS7101/12 besitzt Panels, die den Sound über den Rahmen auf die Vorderseite transportieren. Sitzt man frontal davor kommt dieser auch sehr gleichmäßig bei einem an.

Das ist übrigens bei einem Fernseher dieser Größe nicht zu unterschätzen: Steht er ein wenig schräg zum Blickwinkel kann es zu Ungleichmäßigkeiten im Sound kommen. Das liegt weniger an der Qualität des Geräts, sondern an dem Abstand zwischen den einzelnen Boxen. Bei knapp zwei Metern Bildschirmdiagonale aber auch keine große Überraschung.

Software

Die Software ist das größte Plus des Philips 75PUS7101/12. Der Android TV gefällt mir ausgesprochen gut. Es sind extrem viele Apps vorinstalliert, das Gerät reagiert direkt nach dem Einschalten und das Manövrieren durch die Menüpunkte wurde im Vergleich zu Vorgängermodellen definitv benutzerfreundlicher gemacht.

Besonders herausragend ist die Kompatibilität mit dem Smartphone oder dem Tablet. Das ist auch meistens bei Samsung TVs möglich, doch Philips lädt durch eine sehr einfache Handhabung wirklich auch zum Nutzen dieser Funktionen ein. Hier sehe ich einen Vorteil von Android TVs, wobei die Verknüpfung von Apple Geräten dadurch natürlich schon wieder ein wenig komplizierter sein kann.

Neben Amazon Video, Netflix, Maxdome und Youtube bietet der Philips 75PUS7101/12 einen ganzen Appstore an Programmen. Darüber hinaus sind diverse Online Videoshops zu erreichen, Video on demand, Social TV und auch ein für Fernseher leicht bedienbarer Webbrowser für öffentliches Internet. Die Software ist wirklich gelungen.

Bedienung

Auch die Bedienung des Philips 75PUS7101/12 kann über App funktionieren. In diesem Testbereich ist es jedoch immer noch mehr Spielerei als Wirklichkeit, denn hier ist die Fernbedienung einfach noch zu „dominant“! Ich persönlich bevorzuge ebenfalls eine einfache Fernbedienung. Das gehört doch zum Fernsehschauen dazu.

Die Fernbedienung des Philips 75PUS7101/12 ist klassisch. Im Gegensatz zu der Smart Remote Control von Samsung lassen sich auf der Philips Variante noch die üblichen Tasten finden.

Doch der Hammer kommt noch: Auf der Rückseite findet sich eine komplette Tastatur! Diese Umsetzung finde ich persönlich genial. Kein lästiges Klicken mit den Pfeiltasten im Alphabet mehr, sondern gemütlich über die Tastatur eingeben. Das erklärt auch wieso ich das Surfen im Internet im Testbereich Software hervorgehoben habe. Diese Art von Bedienung lässt den Philips 75PUS7101/12 in diesem Testbereich mit sehr gut abschließen.

Verarbeitung und Design

Die Verarbeitung des Philips 75PUS7101/12 ist absolut zufriedenstellend. Die Anschlüsse sind mehr als ausreichend mit vier HDMI-Anschlüssen, einem SCART-Anschluss, drei USB-Anschlüssen und integriertem WiFi. Außerdem natürlich AUX und sogar Ethernet ist möglich. Der Triple Tuner ermöglicht alle Empfangsmöglichkeiten.

Philips beschreibt den 75PUS7101/12 als Ultra Flatscreen. Die Beschreibung darf der Philips 75PUS7101/12 auch tragen, da er wirklich sehr dünn ist und somit sehr gut aussieht. Das Design ist gelungen.

Fazit

Der Philips 75PUS7101/12 war im Test überzeugend. Vorallem das helle Bild und die Audioqualität machen den Philips 75PUS7101/12 zu einem guten Smart TV. Zusätzlich ist die Fernbedienung wirklich genial, wodurch der Philips 75PUS7101/12 im Test wirklich super abschließt. Hinzu kommt der annehmbare Preis und somit ist der Philips 75PUS7101/12 wirklich zu empfehlen.