Skip to main content

Wenn das Feilschen nicht mehr hilft: Kredit für neuen Fernseher aufnehmen?

Elektroriesen wie Media Markt oder Saturn bieten absolute Tiefpreise, Online-Händler wie Amazon unterbieten nochmals. Und trotzdem ist es noch zu teuer? – Man könnte auf die Idee kommen, einfach um die Preise zu feilschen und sein Glück versuchen, das begehrte Produkt günstiger zu erhalten. Oder man wartet spezielle Aktionszeiträume ab, in denen Rabatte winken. Wenn es aber hier und jetzt der neue Fernseher sein soll und das Geld nicht reicht, bleibt vermutlich nur noch der Weg über den günstigen Kleinkredit.

Was ist ein Kleinkredit und lohnt er sich wirklich?

So ein Kleinkredit kann einen noch in weitaus mehr Situationen retten als nur im Falle dessen, dass jetzt sofort ein neuer, besserer Fernseher her muss. Eigentlich ist es sogar ein eher unkonventioneller Grund für die Aufnahme eines Kleinkredits, der sich durch spezielle Konditionen für besonders kleine Kreditbeträge unter 1000 Euro auszeichnet. Denn normalerweise werden sie eher dann aufgenommen, wenn unerwartet die Waschmaschine kaputt geht oder der Kühlschrank aufgibt und beides jeweils kurzfristig ersetzt werden muss. Der neue Fernseher könnte hingegen warten, wenn der alte nicht tatsächlich auch kaputt gegangen ist.

Egal, von welchem Fall man nun genau spricht: Lohnen wird sich ein Kleinkredit grundsätzlich nur dann, wenn man die Kaufsache wirklich nicht ohne die Finanzhilfe bezahlen könnte. Sprich, der Kleinkredit reiht sich hinter dem Einkommen und allem Ersparten ein. Schließlich kostet er Zinsen, auch wenn diese aufgrund der wahrscheinlich kurzen Laufzeit und nicht besonders hohen Kreditsumme weniger ausschlaggebend sind.

Oder einfach eine 0-%-Finanzierung abschließen?

Auf der anderen Seite mag es entspannter wirken, ein Produkt einfach per 0-%-Finanzierung (Ratenkauf) zu kaufen und nicht extra einen Kredit aufzunehmen. Dort fallen die besagten Zinsen auch nicht an. Das einzige Manko ist, dass man nur bedingt frei die Laufzeit und somit die Ratenhöhe pro Monat beeinflussen kann. Passt die vom Händler vorgegebene Rate nicht in das monatliche Einkommen, wird es zwangsweise auf den Kleinkredit hinauslaufen müssen. Dazu empfiehlt sich im Zweifel eine kurze Haushaltsrechnung und der Blick auf die eigene Bonität, den auch der Händler im Zuge einer Bonitätsprüfung wirft.

Fällt die Wahl auf einen Kredit und soll der Fernseher mit ihm finanziert werden, ist es ratsam, einen Kreditvergleich durchzuführen. Die Europäische Zentralbank ermöglicht seit geraumer Zeit schon historisch niedrige Zinsen, die bei den Kreditanbietern für spottbillige Angebote sorgen. Ein günstiger Online-Kredit lässt sich auf Kreditvergleichsportalen finden, bevor er sich ebenso bequem online abschließen lässt. Binnen weniger Tage ist das Geld auf dem Konto und der Fernseher kann gekauft werden. Der Gang zur Hausbank ist nur bedingt zu empfehlen, da besonders Filialbanken bei den Online-Angeboten nicht mithalten können.

Bild 1: © istock.com/Melpomenem
Bild 2: © cistock.com/DmitriMaruta

Anzeige

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen